Home

Einkaufen per Lastschrift

  • Ihre Themenseite für namhafte Online Shops, die bestellen per Lastschrift anbieten.
  • Große Anzahl an bekannten Shops in den Bereichen Bekleidung, Technik, Haushalt uvm.
  • Bei offenen Fragen sollten Sie regelmäßig im Blog & News nachschauen.
  • Nutzen Sie den eigens entwickelten Shopfilter um den passenden Shop zu erhalten.
  • NEU: Mit der Markensuche finden Sie mit wenigen Klicks die richtigen Brands.
  • Während der Eingabe erhalten Sie passende Vorschläge von rund 1.000 Marken.

Das Lastschriftverfahren

  • Immer mehr Menschen kaufen ihre Waren über einen Online-Shop ein und lassen sich die Produkte bequem bis zur Wohnungstür bringen. Die Händler bieten oft mehrere Zahlungsmöglichkeiten an. So kann der Kunde über Vorkasse, per Rechnung oder auch im Lastschriftverfahren bezahlen. Welche der vorhandenen Möglichkeiten der Käufer nutzt, bleibt jeden Kunden selbst überlassen.

Sicheres bezahlen

  • Welche Möglichkeiten gibt es eigentlich für ein sicheres Bezahlen? Mit einer Lastschrift kann der Kunde im Internet bezahlen, ohne befürchten zu müssen, dass sein Geld auf Nimmerwiedersehen verschwunden ist. Wurden sich im Online-Shop die entsprechenden Waren herausgesucht, so wird der Bank erlaubt, dass der Händler den vereinbarten Kaufbetrag vom Konto des Kunden abbuchen darf. Bekanntes Beispiel ist zum Beispiel die Rechnung für Strom und Miete, die gewöhnlich durch einen Dauerauftrag erteilt wird.
  • Treffen die erworbenen Waren nicht bei dem Kunden zu Hause ein und es wurde trotzdem der Kaufpreis abgebucht, so kann das Geld zurückgebucht werden. In der Regel hat der Kunde für diesen Vorgang 6 Wochen Zeit, ab dann gilt das Geschäft als abgeschlossen. In Einzelfällen kann ein Kunde auch über diese Frist sein Geld mithilfe der Hausbank zurück auf sein Konto überweisen lassen.
  • Ist das Konto des Zahlungspflichtigen nicht gedeckt oder wurde aufgelöst, so erfolgt vollautomatisch eine Rückbuchung. Ab einer Summe von 3.000 Euro wird eine Eilnachricht an die Inkassostelle gesendet. In der Bearbeitungsfolge wird der Bürger aufgefordert, seine Außenstände zu begleichen. Wird auf dieses Anschreiben nicht reagiert, so wird der Antrag auf einen Eintrag bei der Schufa gestellt. Wer dort eingetragen ist, kann keine Kredite aufnehmen und Zahlungen per Lastschrift sind auch nicht mehr möglich.

Beim Lastschriftverfahren, welches auch als Bankeinzug bezeichnet wird, gibt man dem Shopbetreiber eine einmalige Erlaubnis, den fälligen Rechnungsbetrag vom Bankkonto einzuziehen. Hierbei kann auch ein bestimmter Zahlungstag, also Abbuchungstag, vereinbart werden. Bei einer erneuten Bestellung muss die Erlaubnis neu erteilt werden. Somit hat man die Sicherheit, dass nicht mehrmals ein vereinbarter Betrag abgebucht wird.

Der Vorteil dieser Zahlungsmethode ist, dass der Shop nach erfolgter Bonitätsprüfung die Ware noch am gleichen Tag versenden kann. Da die Abbuchung bis zu 5 Werktage dauern kann, besteht die Möglichkeit dass Sie die bestellten Artikel schon erhalten bevor Ihr Konto belastet wurde. Eine weitere Sicherheit besteht darin, dass der eingezogene Betrag bis zu 6 Wochen zurückgebucht werden kann.


Viele Onlinekäufe werden im sogenannten Lastschriftverfahren abgewickelt. Das bedeutet, dass der Kunde dem jeweiligen Unternehmen die Erlaubnis einräumt den entsprechenden Kaufvertrag nach Erhalt der Ware vom Konto einzuziehen. Im Gegensatz zu Daueraufträgen (zum Beispiel im Bereich von Versicherungsbeiträgen) wird die jeweilige Lastschrift nur einmalig durchgeführt.

Vorteile eines Lastschriftkaufs:

Diese Art der Bezahlung bringt den großen Vorteil mit sich, dass sich der Kunde nicht um die pünktliche und wertmäßig korrekte Überweisung kümmern muss. Durch die zuvor ausgefüllten Formulare liegt die Verantwortlichkeit komplett auf der Seite des Verkäufers.


Per Lastschrift beziehungsweise Bankeinzug zu bestellen ist eine sehr angenehme Zahlungsweise. Viele Shops bieten diese Möglichkeit auch an, wie zum Beispiel: Bekleidungs-, Möbel, Sportartikelshops usw. Während der Bestellung oder der Erstellung des Accounts geben Sie einfach Ihre Kontodaten an (IBAN, BIC, Kontoinhaber etc.).

Warum wird Lastschrift angeboten?

Ein Vorteil, welcher aus dieser Zahlungsweise hervorgeht ist, dass Sie nicht vergessen können, eine Rechnung zu begleichen. Da in der heutigen Zeit vieles online geordert wird, ist dies ein sehr wichtiger Punkt, wenn man oft Bestellungen im Internet tätigt. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass die Zahlung an den Shop zügig über die Bühne geht. Viele Shops buchen auch erst ab, wenn die Ware schon versendet wurde.


Ab dem 1. Februar 2014 wird das altbekannt Verfahren der Einzugsermächtigung durch das SEPA Lastschriftverfahren ersetzt. Doch was ist SEPA Lastschrift eigentlich? SEPA bedeutet ausgeschrieben Single Euro Payments Area, also Einheitlicher Euro-Zahlungsraum.

Das heißt also, dass es keinen Unterschied mehr zwischen inländischen und ausländischen Überweisungen und Lastschriftverfahren gibt. Einzige Voraussetzung ist, die Zahlungen müssen alle in Euro abgehandelt werden. Als Kunde bekommt man eine neue Kontonummer zugesandt, die IBAN.

Diese Nummer setzt sich aus der Kontonummer, Bankleitzahl, einer Länderkennung (DE für Deutschland) und einer Prüfnummer zusammen. Die Prüfnummer bietet Schutz vor möglichen Zahlendrehern. Bei einer fehlerhaften Angabe wird die getätigte Überweisung sofort gestoppt.


Nicht selten stellen sich Online Shopper die Frage, wie sicher Ihre Daten bei den Shopbetreibern aufgehoben werden. Natürlich gibt es immer ein Restrisiko für Internetkäufer, da es beim Onlinekauf zum Informationstausch zwischen Kunden und Anbieter kommt. Beispielsweise könnten Hacker bei diesem Datentransfer an sensible Daten wie die Kontoverbindung kommen.

In der Vergangenheit gab es auch Datenverlust-Meldungen von großen Firmen. Grundsätzlich sollte man aber hier von Einzelfällen sprechen. Denn solche „Datenleaks“ sind ein immenser Imageschaden für die Unternehmen. Um solche Vorkommnisse zu vermeiden investieren renommierte Handelsunternehmen viel Geld und Know-How in ihre Sicherheitssysteme.


Der Einkauf im Internet erfreut sich einer steigenden Nachfrage und das liegt auch daran, dass die Kunden online die Kosten in einem Vergleich betrachten können und auch die Auswahl an Produkten größer ist. Bei der Bezahlung kann es dazu kommen, dass die Shops eine Paypalbezahlung bevorzugen und somit das Geld mit nur einem Klick übertragen haben möchten.

Paypal ist schon seit geraumer Zeit auch auf dem deutschen Markt bekannt und gerade Webseiten wie ebay.de nutzen diese Leistungen. Insbesondere ebay hat seine Kunden in Deutschland auf eine solche Zahlungsmöglichkeit hingewiesen. Sicheres einkaufen spielt gerade im Internet eine wichtige Rolle und aus diesem Grund müssen Kunden sich im ersten Schritt ein eigenes Paypalkonto einrichten und sich auch identifizieren.


Das Trusted Shop Verfahren ist ein Verfahren zur Zertifizierung von Online Shops. Wer das Gütesiegel für seinen Shop haben möchte, der muss eine Reihe von Vorschriften und Standards in Hinblick auf Käuferschutz, Sicherheit und Datenschutz erfüllen, sodass den Kunden ein sicheres Einkaufen garantiert werden kann.

Das Trusted Shops Prüfverfahren testet Online Shops auf bestimmte Qualitätskriterien wie Schutz des Käufers, Produktbeschreibungen, Zahlungsmöglichkeiten oder Datenschutzbestimmungen. Auch die Kommunikation mit den Kunden und die Verfügbarkeit der angebotenen Produkte spielen eine wesentliche Rolle bei der Vergabe des Gütesiegels. Beim Einkauf in einem geprüften Onlineshops kann sich der Käufer darauf verlassen, dass die höchsten Standards in Sachen digitaler Einkauf erfüllt sind.


Die DHL Packstation steht dem Kunden 24h am Tag zur Verfügung. Päckchen und Pakete können auch am Wochenende oder in der frei verfügbaren Zeit, beispielsweise vor oder nach der Arbeit, bequem empfangen oder versendet werden. Die Benachrichtigung für ankommende Sendungen erhält der Kunde von DHL direkt als SMS auf das Handy oder per Email.

Mit der Benachrichtigung wird per SMS auch eine mTan, ein vierstelliger Code, gesendet, mit dem der Kunde die Sendung abholen kann. Die mTan ist indidivuell für jede Sendung und garantiert somit eine hohe Sicherheit. An einer Packstation kann man Päckchen oder Paketmarken kaufen und die Sendung direkt in den Versand geben. Der Versand als Paket ist dabei ein sicherer Versand, denn dieses ist bis zu einem Wert von 500€ versichert.


Nachdem man alle benötigten Artikel in den Warenkorb eines Onlineshops gelegt hat, geht es zur Bezahlung – auch bekannt als „Checkout“. Wenn Ihnen bis dato die Datenschutzhinweise nicht erläutert wurden, werden die mit aller Wahrscheinlichkeit im Zahlungsprozess auftauchen.

Gewöhnlich wird unterhalb aller relevanten Infos wie z.B. Lieferanschrift, Zahlungsart und Versandkosten ein kleines Kästchen mit einem Link eingeblendet wie z.B. „Informationen zum Datenschutz habe ich gelesen“. Dieser Link führt Sie zu den Datenschutzrichtlinien.

Nachdem Sie die Datenschutzhinweise gelesen haben, müssen Sie diesen zustimmen um den Einkauf fortzusetzen. Da in Deutschland strenge Datenschutzrichtlinien gelten, werden die Shopbetreiber in der Regel sorgsam mit ihren Daten umgehen.


Youtube: Vorteile beim Kauf per Lastschrift

Youtube Video

Video zum Thema Vorteile beim Kauf per Lastschrift im Internet